Bemannung


Bemannung
Be|mạn|nung

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bemannung — Bemannung, die »Mannschaft« eines Schiffes ausschließlich der Offiziere, Deckoffiziere, Beamten und Passagiere …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bemannung — Teil der Schiffsbesatzung eines Flugzeugträgers (US Marine) Eine Schiffsbesatzung (auch Bemannung) ist die Gesamtheit aller Seeleute auf einem Boot oder Schiff. Zur Besatzung zählen der Kapitän, seine nautischen Offiziere, technischen Offiziere… …   Deutsch Wikipedia

  • Bemannung — Be|mạn|nung 〈f. 20〉 Mannschaft eines Bootes * * * Be|mạn|nung, die; , en: a) das ↑ Bemannen (1); das Bemanntwerden; b) Mannschaft, Besatzung. * * * Be|mạn|nung, die; , en: a) das …   Universal-Lexikon

  • Bemannung — Besatzung (Crew) …   Maritimes Wörterbuch

  • Eurōpa [3] — Eurōpa, 1) (a. Geogr.), einer der zwei, später, als man Libyen als dritten Erdtheil schied, einer der drei den Alten bekannten Erdtheile, u. zwar der nordwestliche. Der Name, welchen Homer noch nicht kennt, kommt zuerst bei Herodot u. in dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanien [2] — Spanien (n. Geogr., span. España, franz. l Espagne, latein. Hispania), 1) das Spanische Reich umfaßt gegenwärtig das eigentliche S. als Mutterland (9071,81 geogr. QM.), die umliegenden Besitzungen (los adyacentes) u. die überseeischen Colonien.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Großbritannien [1] — Großbritannien (englisch Great Britain, französisch Grand Bretagne), 1) eigentlich die Insel, welche die Reiche England, Wales u. Schottland umfaßt; G. genannt im Gegensatz zu Kleinbritannien (der Bretagne, wohin im 3. Jahrh. n. Chr. viele Briten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schiffe der Antike — Römische Schiffe (Mosaik aus Rimini) Schiffe der Antike dienten wie zu allen Zeiten dem Transport von Wirtschaftsgütern, der Beförderung von Personen und dem Austausch von Ideen und Wissen. Schon frühzeitig war die Seefahrt auch ein Mittel der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ledang — Leidang (altnordisch „leiðangr“) ist die Bezeichnung für die auf der frühen Wehrpflicht beruhende Seerüstung, der zufolge bestimmte regionale Einheiten ein Schiff zu bauen, auszurüsten und zu bemannen hatten. Inhaltsverzeichnis 1 Etymologie 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Leidang — (altnordisch „leiðangr“) ist die Bezeichnung für die auf der frühen Wehrpflicht beruhende Seerüstung, der zufolge bestimmte regionale Einheiten ein Schiff zu bauen, auszurüsten und zu bemannen hatten. Inhaltsverzeichnis 1 Etymologie 2 Entstehung… …   Deutsch Wikipedia